NFH Restaurant am Schönbuch. Essen mit Familie und Freunden

Unsere Philosophie

Gutes Essen macht Freude und bringt Menschen zusammen. Nicht umsonst laden Familie und Freunde zum gemeinsamen Essen ein. Unser Herz hängt daran diesem Beisammensein einen Raum und gutes Essen zu bieten. Leidenschaftlich arbeiten wir seit über 30 Jahren als Familie in der Gastronomie.

Unsere Geschichte

Unsere Anfänge liegen mehr als 30 Jahre zurück. Bereits während der Ausbildung wurde der Entschluss gefasst das eigene Restaurant zu eröffnen. Anfang der 1990er Jahre war es soweit. 2004 verschlug es uns ins Naturfreundehaus nach Herrenberg. Damals ein in die Jahre gekommenes Goldstück. Harte Arbeit und die Zusammenarbeit mit dem Verein der Naturfreunde bildeten die Basis für den heutigen Erfolg.

Unser Team

Wir sind ein stolzer Familienbetrieb. Seit jeher hilft die Familie mit wo es geht und gebraucht wird. Darüber hinaus leisten jeden Tag tolle Mitarbeiter unglaubliches. Die Verbundenheit und der Zusammenhalt treiben uns jeden Tag von Neuem an.

Wir über uns NFH Restaurant am Schönbuch

Martina Schneider

Restaurantleiterin

In der Gastro liegen seit jeher meine Wurzeln. Schon früh habe ich als Kind im elterlichen Betrieb mitgeholfen. Gemeinsam mit meiner Ausbildung bilden diese Prägungen seit jeher die Grundlage für die Selbsständigkeit. Das Schöne an der Gastro ist, dass aus Gästen zum Teil Freunde werden.

Klaus Schneider

Geschäftsführer und Küchenchef

Meine Leidenschaft war seit jeher das Kochen. Dieser Leidenschaft verdanke ich es auch die Frau an meiner Seite kennenglernt zu haben.  Noch heute fasziniert es mich neues in der Küche auszuprobieren. Die schönesten Momente sind für mich, wenn Eltern erzählen, dass ihre Kinder fragen: "wann gehen wir wieder beim Klaus essen?"

Jennifer Schneider

Kreative Köchin mit Herz

Über Stationen in Hotels in München, Restaurants in Herrenberg und auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen, hat es mich zurück in den elterlichen Betrieb verschlagen. Hier finde ich das optimale Umfeld meiner Kreativität freien Lauf zu lassen.